IntroPic

IconNeues Stipendienprogramm für Hamburger Kreative

Neues Stipendienprogramm für Hamburger Kreative

Hamburg, 09. April 2014, 10:29 Uhr

Mit dem Stipendium fördert die Claussen-Simon-Stiftung Absolventen künstlerischer Hochschulen und Fachhochschulen aller Genres (z. B. Musik, Literatur, Theater/Tanz, Film und Bildende Kunst), die in Hamburg leben und nach dem Abschluss ihres Studiums eine freiberufliche künstlerische Existenz aufbauen möchten.

Das Stipendium mit einer zunächst zwölfmonatigen Laufzeit ist mit bis zu 1.500 Euro pro Monat dotiert und bietet zudem ein vielfältiges Professionalisierungsangebot, das auf die individuellen und kollektiven Bedürfnisse der Stipendiaten abgestimmt ist. Eine Verlängerung der Förderung um ein weiteres Jahr ist möglich.

Ziel des Stipendiums ist es, individuelle Handlungsperspektiven für den beruflichen Werdegang zu entwickeln und berufsspezifische Kenntnisse zu vermitteln, die für eine selbstständige künstlerische Tätigkeit erforderlich sind. Die Zusammenarbeit der Stipendiaten bietet zudem Raum für Austausch, Reflexion und Netzwerkbildung, um den Herausforderungen in den jeweiligen Berufsfeldern bestmöglich begegnen zu können. Parallel dazu soll eine spezifische künstlerische Projektidee/Projektplan entwickelt werden.

Pro Jahrgang werden insgesamt sieben Stipendien für die Dauer von je einem Jahr vergeben. Zum Ende des ersten Jahres können sich diese Stipendiaten für ein Folgestipendium bewerben. Die Bewerber werden dann durch den Programmbeirat für ein zweites Förderjahr ausgewählt, in dem sie mit finanzieller Unterstützung der Stiftung die künstlerische Projektidee verwirklichen können, die im ersten Jahr konzipiert wurde.

Die Bewerbungsfrist für den Stipendiatenjahrgang 2014/2015 endet am 30. April 2014. Das Stipendienprogramm beginnt zum 1. Juli 2014.

Bewerbungsverfahren