IntroPic

Kreativität und Stadtentwicklung

Kreativgesellschaft auf Einladung des Goethe-Instituts und der Uni Hamburg in Hanoi

 

Konferenz zu Kreativität und Stadtentwicklung in Hanoi

Hamburg, 14. Oktober 2014, 14:13 Uhr

Vom 30. September bis 2. Oktober 2014 veranstaltete das Goethe-Institut Hanoi in Kooperation mit der Universität Hamburg, dem Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus Vietnam, dem British Council und der UNESCO eine internationale Konferenz zum Thema „Kreativität und Stadtentwicklung: Chancen und Herausforderungen für Vietnam“. Unter der Zielsetzung ein besseres Verständnis der Potenziale und Funktionen von Kreativräumen für die zukünftige Stadtentwicklung in Vietnam zu generieren, war unser Geschäftsführer Egbert Rühl eingeladen, die Hamburg Kreativ Gesellschaft als Best Prac­tice für die Förderung von Kreativwirtschaft vorzustellen. Vor dem Hintergrund der Schließung und Räumung der „Zone 9“, einem kreativ umgenutzten Fabrikkomplex in der Innenstadt Hanois, fand das Thema „Förderung von Kreativwirtschaft und Entwicklung kreativer Areale“ großen Anklang.

Am Dienstag startete die Veranstaltung mit einer Podiumsdiskussion unter Leitung von Almuth Meyer-Zollitsch, der Leiterin des Goethe-Instituts in Hanoi und einer Keynote von Dr. Michael Waibel von der Universität Hamburg. Der Mittwoch war den Gastvorträgen und daraus hervorgehenden Diskussions- und Arbeitsrunden vorbehalten. Am Donnerstag endete das Programm mit einer geführten Tour zu interessanten Kreativräumen in der vietnamesischen Hauptstadt.

Unser Geschäftsführer Egbert Rühl beschreibt Vietnam als „junges Land im Aufbruch“. Das Land mit der bewegten Vergangenheit entwickelt sich unheimlich schnell und birgt viel Potenzial. Trotz der dort vorherrschenden Zensur, die dem kulturellen und kreativwirtschaftlichen Output nicht immer ganz klar konturierte Grenzen setzt, gibt es eine fruchtbare kreative Szene, die von der Cultural Security, die einer Kulturpolizei gleichkommt, kritisch beäugt wird. Die Organisation der Konferenz lässt sich als politisches Engagement betrachten, das ein gewisses Maß an Courage voraussetzt. Die Veranstaltung traf von Seiten der vietnamesischen Akteur_innen auf sehr positive Resonanz und den internationalen Beiträgen wurde mit großer Neugier begegnet.

Foto: Goethe Institut Hanoi

Ansprechpartner

für diese Inhalte

Egbert Rühl

Egbert Rühl

Geschäftsführung

Tel. +49 – 40 – 879 7986 13
Email Egbert.Ruehl@kreativgesellschaft.org

Jenny Kornmacher

Jenny Kornmacher

Projektleitung Branchenübergreifende Zusammenarbeit

Tel. +49 – 40 – 879 7986 17
Email Jenny.Kornmacher@kreativgesellschaft.org