IntroPic

IconGutachten bestätigt Wirksamkeit unseres Coach- und Expertenpools

Gutachten bestätigt Wirksamkeit unseres Coach- und Expertenpools

Hamburg, 05. November 2014, 13:56 Uhr

Nach 18 Monaten Laufzeit wurde der Coach- und Expertenpool für die Kreativwirtschaft, der seit Anfang 2013 von der Hamburg Kreativ Gesellschaft angeboten wird, umfassend evaluiert. Mit dem Coaching-Förderprogramm unterstützt die städtische Dienstleistungseinrichtung selbstständige Kreativarbeiter aus verschiedenen Berufsfeldern. Kreative können sich bei ihren Unternehmungen von einem erfahrenen Experten zu betriebswirtschaftlichen Themen wie Management, Organisation, Vertrieb, Marketing und Controlling coachen lassen. Die Coachings werden finanziell bezuschusst. Die Evaluierung erfolgte durch Prof. Dr. Reinhard Schulte vom Institut für Unternehmensentwicklung an der Leuphana Universität Lüneburg. Prof. Dr. Schulte lehrte an Universitäten im In- und Ausland und ist Autor zahlreicher Fachbücher und -aufsätze zur Unternehmensgründung.

Ziel des Coach- und Expertenpools ist die Konsolidierung und Fortentwicklung der betreuten Unternehmen im Hinblick auf Umsätze, Arbeitsplätze und Innovationen, um sie und damit die Hamburger Kreativwirtschaft als Ganzes zu sichern und zu stärken. Dazu wurde ein Pool von 18 betriebswirtschaftlich qualifizierten, fachlich ausgewiesenen Coaches gebildet, die über Erfahrung mit Märkten der Kreativwirtschaft verfügen. Für die Evaluierung wurden sowohl teilnehmende Kreativarbeiter als auch Coaches zu ihren Erfahrungen mit dem Coaching-Förderprogramm befragt. Die Evaluierung untersuchte sowohl die unmittelbaren als auch die nachhaltigen Wirkungen der geförderten Coachingprozesse.

In Bezug auf die Ziele des Coachingprogramms bestätigte die Evaluierung, dass das Programm “zweckmäßig und wirksam” ist. Die Sicherung von Arbeitsplätzen im Wege der Weiterqualifizierung der Selbstständigen kann als weitgehend gelungen angesehen werden. Nahezu alle per Interview Befragten gaben zu Protokoll, dass eine Bestandssicherung und Verstetigung ihrer Unternehmen als unmittelbare und/oder nachhaltig zu erwartende Folge des Coaching angesehen werden könne. Die Konsolidierung und sogar das Wachstum der Unternehmen in Form gestiegener Umsätze wurden als wesentliche Wirkungen des Coaching angesehen und in Interviews mehrfach bestätigt. In etlichen Fällen stand die Schärfung und Weiterentwicklung von Ideen und Konzepten im Mittelpunkt des Coachingprozesses. Damit konnte durch den Coachingpool auch das Ziel der Entwicklung und Sicherung innovativer Geschäftsideen erreicht werden. In Bezug auf das Kosten-Nutzen-Verhältnis bewertet die Evaluierung den Coach- und Expertenpool als “ausgesprochen kosteneffizient”. Außerdem wird die Auswahl und Vorprüfung der Coaches für den Pool als wesentliches Qualitäts- und Vertrauenssignal bezüglich der Coachingkompetenz wahrgenommen. Den vollständigen Evaluierungsbericht können Sie hier herunterladen.

Der Coach- und Expertenpool für die Kreativwirtschaft wird in seiner jetzigen Form aufgrund der Befristung der für ihn notwendigen Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) zum Ende dieses Jahres auslaufen. Eine Förderung von Coachings für Kreativarbeiter über den Jahreswechsel hinaus ist aufgrund der positiven Evaluierung, die eine Fortsetzung empfiehlt, allerdings beabsichtigt.

Interessenten am Coaching-Programm, die noch die aktuell gültigen Förderungen in Anspruch nehmen möchten, sollten sich umgehend mit dem Projektleiter Markus Engel in Verbindung setzen.

Ansprechpartner

für diese Inhalte

Markus Engel

Markus Engel

Projekt "Coach- und Expertenpool" und Beratung

Tel. +49 – 40 – 879 7986 16
Email Markus.Engel@kreativgesellschaft.org

Dr. Susanne Eigenmann

Dr. Susanne Eigenmann

Workshops und branchenübergreifende Zusammenarbeit

Tel. +49 – 40 – 879 7986 16
Email Susanne.Eigenmann@kreativgesellschaft.org

Veranstaltungen

Unser Kalender