IntroPic

Hamburg beim SXSW in Texas

Die Hamburg Kreativ Gesellschaft fährt mit 40 Unternehmen der Branchen Musik, Film und Interactive zur „SXSW“, der weltweit wichtigsten Messe für die Kreativwirtschaft in Texas.

 

Kreativität und wirtschaftliche Dynamik – Hamburg präsentiert sich beim SXSW in Austin/Texas

Hamburg, 01. März 2012, 10:09 Uhr

40 Unternehmen der Branchen Musik, Film und Interactive präsentieren sich beim ersten Hamburger Gemeinschaftsauftritt auf der „SXSW“, der weltweit wichtigsten Messe für die Kreativwirtschaft. Koordiniert wird diese Delegation durch die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e.V. (IHM), die dabei starke Hamburger Unterstützung von der Hamburg Kreativ Gesellschaft, der Hamburg Marketing GmbH, der Senatskanzlei, der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation und der Kulturbehörde erfährt.

Egbert Rühl, Geschäftsführer der Hamburg Kreativ Gesellschaft mbH: “Dass fünf Organisationen der Freien und Hansestadt Hamburg reibungslos dabei zusammenarbeiten, damit Hamburger Unternehmen der Kreativwirtschaft einen besseren Zugang zu internationalen Märkten erhalten, zeigt das große gesamtstädtische Interesse daran, das Potential dieses Wirtschaftszweiges zu fördern.“

Das SXSW Festival in Austin (Texas, USA) reicht über insgesamt 10 Veranstaltungstage und umfasst einen Kongress für Neue Medien, ein Film- und ein Musikfestival. Insgesamt zählt Austin dabei ein Festival-Publikum von rund 330.000 Besuchern. Das Musikfestival ist mit nahezu 2.500 Shows an fünf Tagen, einer Ausstellermesse und 12.000 registrierten Kongressbesuchern das bedeutendste internationale Ereignis der Musikwirtschaft. Zehntausende Musiker und Branchenvertreter aus aller Welt reisen nach Austin, um dort die neuen Trends zu hören, internationale Geschäftspartner zu treffen, Entwicklungen der weltweiten Branche zu diskutieren und ihre Netzwerke zu knüpfen.

Thorsten Kausch, Geschäftsführer der Hamburg Marketing GmbH: „Hamburg bietet den Unternehmen seiner Kreativbranchen eine Plattform, sich auf ungewöhnliche Weise beim SXSW zu präsentieren. Damit erweitern wir die erfolgreiche Hamburg-Präsentation, die wir mit dem Reeperbahn Festival und Musik begonnen haben, um weitere, sympathische Facetten Hamburgs aus den Bereichen Film und IT“.

Wichtige Elemente des Hamburger Auftritts stellen die “Trade Show“, “Reeperbahn Burgers“ und der “Showroom“ dar. Hamburgs Messe-Stand im Convention Center wird tagsüber als Treffpunkt der akkreditierten Hamburger Unternehmen mit ihren Geschäftspartnern fungieren. Bei Reeperbahn Burgers werden deutsches Bier und texanische Burger serviert. Die Vertreter der drei Sparten stehen darüber hinaus für informelles Kennenlernen und Networking bereit und geben Informationen rund um Pläne und Kooperationsmöglichkeiten für 2012. Der Showroom findet sich im AMOA-Arthouse, Austins führendem Museum für zeitgenössische Kunst. Dort wird im Rahmen der Ausstellung für elektronisch und tech-basierte Kunst und Musik unter anderem die Hamburger Künstlerin Katja Ruge ihre Installation in Szene setzen.

Und wenn sich über 100 Hamburger auf den Weg nach Texas machen, reisen sie unter dem Label „Reeperbahn“, das weltweit als ein kraftvolles Symbol der Hamburger Musik- und Kreativszene gilt.

Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Stadt Hamburg, dazu: „Hamburg wird international auch durch seine starke Musik- und Kreativszene wahrgenommen. Wenn sich die Branche in Austin trifft, ist das für unsere Stadt eine weitere große Chance, ihren guten Ruf unter Beweis zu stellen. Gemeinsam mit der Wirtschaft – insbesondere der Musik-Branche – sendet die Reeperbahn ein Hamburg-Signal in die Welt. Ich wünsche allen Hamburger Aktiven, dass ihre Impulse positiv aufgenommen werden.“

Teilnehmende Firmen (in alphabetischer Reihenfolge): Aalhaus, a.s.s. concerts & promotion gmbh, A Wall Is A Screen, Beleza Film, CatCap, Devil Duck Records, finetunes GmbH, FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH, Fork Unstable Media GmbH, Grace Helly Graphics, Hamburg International Short Film Festival, Hamburg Kreativ Gesellschaft, Hamburg Marketing GmbH, Hamburg Music Business Association (IHM), Hamburg@work, Haruki, ICS Festival Service GmbH – Wacken, Inferno Events GmbH & Co. KG, Interpol+-, Jung von Matt, Kolle Rebbe, KurzFilmAgentur Hamburg, Leuphana Universität Lüneburg, Membran Entertainment Group GmbH, Moving Image Lab, MS Dockville Festival Hamburg, Neuland Concerts, New Audio Technology, Nordpol+, Oktober Promotion and Management, Panos Kolias, projektwerk Unternehmensberatung GmbH, Record Film, Reeperbahn Festival GbR, Soulfood Music Distribution GmbH, Wanderlust Entertainment GmbH

Weitere Informationen finden Sie hier:
www.hamburg-xo.com

Veranstaltungen

Unser Kalender