IntroPic

Nordstarter

Kreativ Gesellschaft startet die erste regionale Crowdfunding Plattform Deutschlands.

 

Nordstarter

Hamburg, 24. Oktober 2011, 13:37 Uhr

Neue onlinebasierte Finanzierungsmöglichkeit für kreative Projekte in Hamburg

Beim „Crowdfunding“ werden kreative Projekte online von einer Vielzahl von Menschen finanziert.
Am Montag, den 24. Oktober 2011 geht mit Nordstarter die erste regionale „Crowdfunding“ Plattform in Deutschland online (www.nordstarter.org). Die Kreativ Gesellschaft betreibt Nordstarter in Kooperation mit der deutschlandweit erfolgreich etablierten Plattform Startnext.

Auf Nordstarter treffen sich Ideenhaber und Projektunterstützer, die gemeinsam das kreative Leben in Hamburg voranbringen. Kreative können Projekte zur Finanzierung auf die Plattform stellen, Projektunterstützer können über die Plattform ihre Lieblingsprojekte finanzieren.

Staatsrat Dr. Nikolas Hill: „Die Plattform ist eine Ergänzung der bisherigen Möglichkeiten staatlicher und privater Förderung. Besonders für kleinere und private Initiativen, die gerade am Anfang stehen, ist ‚Crowdfunding‘ eine echte Chance“.

Egbert Rühl, Geschäftsführer der Hamburg Kreativ Gesellschaft: „Mit Nordstarter haben wir nicht nur ein neues Finanzierungsinstrument für Projekte aus der Kreativwirtschaft geschaffen, durch die regionale Verortung der Plattform wird außerdem die persönliche Vernetzung zwischen verschiedenen Projekten sowie zwischen Ideenhabern und Geldgebern ermöglicht.“

Denis Bartelt, CEO von Startnext über die Idee zu Nordstarter: „Eine unserer Erkenntnisse aus dem ersten Jahr von Startnext ist, dass privates Engagement für Kreativwirtschaft vor allem im direkten Einzugsgebiet der Unterstützer stattfindet und dort nachhaltig wirkt. Die Kooperation mit der Hamburg Kreativ Gesellschaft zeigt, wie eine Region für Engagement wirbt und Kreativität sichtbar machen kann.“

Um die Vernetzung gezielt zu fördern, veranstaltet die Hamburg Kreativ Gesellschaft regelmäßig Informationsveranstaltungen, bei denen die Besucher mehr über Nordstarter erfahren können und die Projekte die Möglichkeit erhalten, sich zu präsentieren. Die virtuelle und die reale Welt werden so miteinander verbunden. Die erste Informationsveranstaltung findet am 3. November um 19 Uhr im Stilwerk statt.

Die Kreativ Gesellschaft begleitet die Ideenhaber zusätzlich bei der Konzeption und Umsetzung ihrer Projekte. Kreative können Beratungsgespräche wahrnehmen, die Fortbildungen der Kreativ Gesellschaft besuchen, Unterstützung bei der Raumsuche erhalten und zielgenau vernetzt werden.

Ansprechpartner

für diese Inhalte

Tel.
Email