IntroPic

IconArchitektur

Architektur

in Hamburg

Große, aktuelle und geplante Bauprojekte sind eines der dominierenden Themen in der Stadt. Ihre Schlagworte sind Wachsende Stadt, Sprung über die Elbe, European Green Capital 2011 oder HafenCity. Auf der Basis des 2000 verabschiedeten Masterplan und seiner Überarbeitung 2010 findet in der HafenCity das derzeit größte innerstädtische Stadtentwicklungsprojekt Europas statt.

Als eines von drei kulturellen Großprojekten gehört dazu auch der Bau der Elbphilharmonie. Das erste und westlichste der zehn Quartiere der HafenCity ist seit Frühjahr 2009 bereits komplett fertig gestellt. „Mitte Altona“ ist ein weiteres stadtplanerisches Großprojekt in Vorbereitung, das sich auf drei Stadtteile und eine Fläche von ca. 75 ha erstrecken wird. Von 2007 bis zur Abschlusspräsentation 2013 stehen die Elbinseln zwischen der HafenCity und Harburg im Zeichen der IBA mit ihrem Forschungsauftrag „Die Stadt der Zukunft entwickeln“. Zeitgleich findet die Internationale Gartenschau (igs 2013) mit Schwerpunkt Wilhemsburg und dem Aufbau eines „Volkspark des 21. Jahrhunderts“ statt. Beide Ausstellungen sind zentrale Projekte für das Stadtentwicklungsprogramm „Sprung über die Elbe“.

Trotz dieser städteplanerischen Dynamik ist die berufliche Situation für junge Architekten und Freiberufliche nicht einfach. Sich zu etablieren erfordert in der Regel einen langen Atem und viel unbezahlte Vorarbeit. Die beruflichen Belange der Branche wahrt dagegen eine etablierte Verbandsstruktur. Das Architekturstudium (Bachelor und Master) bietet seit 2006 die HafenCity Universität Hamburg (HCU).